Home

P toluolsulfonsäure h und p sätze

H-Sätze : H315 H319 H335 : P-Sätze : P302+P352 P305+P351+P338 : Ausgeschriebene H-P-Sätze : Gefahrenbezeichnungen H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizung. H335 Kann die Atemwege reizen. Vorsichtsmaßnahmen P302+P352 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser waschen. P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen H- und P-Sätze: H: 319-335-315: EUH: keine EUH-Sätze: P: 305+351+338- 302+352: EU-Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I Reizend (Xi) R- und S-Sätze: R: 36/37/38: S: (2)-26-37: LD 50: 2570 mg·kg −1 (Monohydrat) Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen. p. p-Toluolsulfonsäure Andere Namen para-Toluolsulfonsäure; 4-Methylbenzolsulfonsäure; Toluol-4-sulfonsäure; pTsOH; Tosylsäure; PTSA; Summenformel: C 7 H 8 O 3 S CAS-Nummer: 104-15-4 (wasserfrei) 6192-52-5 (Monohydrat) PubChem: 6101: Kurzbeschreibung : farblose oder violette, stechend riechende Kristalle. Eigenschaften Molare Masse: 172,20 g·mol −1: Aggregatzustand: fest Dicht

p-Toluolsulfonsäure-Monohydrat - HH

Die H- und P-Sätze (Gefahren- und Sicherheitshinweise, englisch hazard und precautionary) und die ergänzenden EUH-Sätze sind knappe Sicherheitshinweise für Gefahrstoffe, die im Rahmen des global harmonisierten Systems zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien (GHS) verwendet werden Die H-Sätze (Hazard Statements) beschreiben Gefährdungen (engl. hazard), die von den chemischen Stoffen oder Zubereitungen ausgehen; die P-Sätze (Precautionary Statements) geben Sicherheitshinweise (engl. precaution ‚ Sicherheitsmaßnahme, Vorsicht') im Umgang damit. Das System ist folgendermaßen modular aufgebaut

Symbole. H- / EUH- / P-Sätze. Menge. Daten von: Merck, 108325, SDB vom 16.04.2014. Toluol, C 7 H 8. Synonyme: Methylbenzol, Toluen, Methylbenzen. M: 92.14 g/mol. CAS-Nr.: 108-88-3 Paracetamol, C 8 H 9 NO 2. Synonyme: 4-Hydroxyacetanilid, N - (4-hydroxyphenyl)-ethanamid, 4-Acetamidophenol, Acetaminophen, N -Acetyl-4-aminophenol, APAP. M: 151.16 g/mol. CAS-Nr.: 130-90-2. EG-Nr.: 203-157-5. WGK: 1. Achtung. H302: Gesundheitsschädlich bei Verschlucken H-Sätze : H225 H304 H336 H361d H373 : P-Sätze : P210 P261 P281 P301+P310 P331 : Ausgeschriebene H-P-Sätze : Gefahrenbezeichnungen H225 Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar. H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein. H315 Verursacht Hautreizungen. H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. H361d Kann vermutlich das Kind im Mutterleib schädigen. H373 Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition. Vorsichtsmaßnahmen.

H- und P-Sätze sind ein wichtiger Bestandteil der neuen GHS-Verodnung zur einheitlichen Kennzeichnung von Gefahrstoffen. Ihre Funktion ist die genaue Beschreibung, der vom Stoff ausgehenden Gefahr bzw. das Hinweisen auf Gegenmaßnahmen und Gefahrenvermeidung beim Umgang mit gefährlichen Stoffen. H-Sätze Unter H-Sätzen zusammengetragene Gefahrenhinweise sind nach GHS standardisierte. H- / EUH- / P-Sätze Menge; Daten von: Merck, 106498, SDB vom 07.01.2016: Natriumhydroxid, NaOH. Synonyme: Ätznatron M: 40.00 g/mol. CAS-Nr.: 1310-73-2 EG-Nr.: 215-185-5 UN-Nr.: 1823. WGK: 1. Gefahr. H290: Kann gegenüber Metallen korrosiv sein. H314: Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden H-Sätze; EUH-Sätze; P-Sätze; GHS-Piktogramme; P-Sätze. P-Sätze. P101: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P103: Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen. P201: Vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen. P202 : Vor Gebrauch alle Sicherheitshinweise lesen und verstehen. P210: Von Hitze.

H-Sätze : H225 H319 : P-Sätze : P210 P233 P241 P243 P280 P337+P313 P403+P235 : Ausgeschriebene H-P-Sätze : H225 Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar. H319 Verursacht schwere Augenreizung. P210 Von Hitze / Funken / offener Flamme / heißen Oberflächen fernhalten. Nicht rauchen. P233 Behälter dicht verschlossen halten. P241 Explosionsgeschützte elektrische Betriebsmittel, Lüftungsanlagen, Beleuchtung und Arbeitsgeräte verwenden. P243 Maßnahmen gegen elektrostatische Aufladungen. Symbole. H- / EUH- / P-Sätze. Menge. Daten von: Merck, 107233, SDB vom 05.06.2014. Phenolphthalein, C 20 H 14 O 4. M: 318.32 g/mol. CAS-Nr.: 77-09-8. EG-Nr.: 201-004-7 Da es vorkommen kann, dass für H- und P-Sätze unterschiedliche Quellen verwendet werden müssen (da die EU lediglich die H- und EUH-Sätze, nicht aber die P-Sätze festlegt), muss für P-Sätze unter dem Parameter Quelle P= stets eine eigene Quelle angeben werden. Sind in einer Quelle neben GHS-Symbolen, H- und EUH-Sätzen auch die P-Sätze angegeben, sollte die gleiche Quelle auch für P-Sätze verwendet werden Die vorher angegebenen H-Sätze sind international gültig. Die folgenden EUH-Sätze gelten ausschließlich in allen Ländern der EU. EUH-Sätze EUH001 In trockenem Zustand explosionsgefährlich. EUH006 Mit und ohne Luft explosionsfähig. EUH014 Reagiert heftig mit Wasser. EUH018 Kann bei Verwendung explosionsfähige / entzündbare Dampf / Luft wasserfrei IUCLID 96 h EC50 >500 mg/l Daphnia magna wasserfrei IUCLID 96 h 12.2 Prozess der Abbaubarkeit Der Stoff ist leicht biologisch abbaubar. Theoretischer Sauerstoffbedarf: 1,514 mg/mg Theoretisches Kohlendioxid: 1,62 mg/mg Prozess Abbaurate Zeit biotisch/abiotisch 79 % 25 d 12.3 Bioakkumulationspotenzial Es sind keine Daten verfügbar

Die H-Sätze (Hazard Statements) sowie die ergänzenden EUH-Sätze beschreiben Gefährdungen, die von den chemischen Stoffen oder Zubereitungen ausgehen. Die P-Sätze (Precautionary Statements) sind Sicherheitshinweise, die zu beachten sind. Das GHS gilt in Europa ab 1.12. 2010 für Stoffe und ab 1.06.2015 für Gemische, wie die Zubereitungen dann heißen werden. Bis dahin können beide. H- / EUH- / P-Sätze Menge; Daten von: Merck, 101833, SDB vom 20.02.2015: Schwefelsäure 95-97 %, H 2 SO 4. M: 98.08 g/mol. CAS-Nr.: 7664-93-9 EG-Nr.: 231-639-5 UN-Nr.: 1830. WGK: 1. Gefahr. H290: Kann gegenüber Metallen korrosiv sein. H314: Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden H-Sätze : H314 H226 H290 : P-Sätze : P280 P260 P210 P303+P361+P353 P305+P351+P338 P370+P378 : Ausgeschriebene H-P-Sätze : Gefahrenbezeichnungen H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar. H290 Kann gegenüber Metallen korrosiv sein. H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. Vorsichtsmaßnahmen P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und. p-Toluolsulfonsäure wird auch als Toluol-4-sulfonsäure, Tosylsäure oder 1-Methylbenzol-4-sulfonsäure bezeichnet. Ist die SubstanzinineineWasser gelöst, so bildet sie eine gelbliche bis hellbraune, fast geruchlose Flüssigkeit. Das Monohydrat bildet farblose, feuchtigkeitsanziehende Blättchen, die bei Verlust des Kristallwassers (56 °C, Vakuum) meist leicht violett gefärbte Kristall. Gefahrenhinweise (H-Sätze) und; Sicherheitshinweise (P-Sätze). Im Vergleich dazu waren die Hauptelemente der bisherigen Richtlinie für Gefahrstoffe und Zubereitungen: Gefahrensymbole, Gefahrenbezeichnung, R-Sätze und; S-Sätze. H-Sätze bzw. R-Sätze beschreiben die Art und den Schweregrad der Gefahren, die von einem Stoff oder Gemisch ausgehen. P-Sätze bzw. S-Sätze empfehlen Maßnahmen.

p-Toluolsulfonsäure

  1. CH3 OH H3C CH3 0°C N N + + CH3 H3C CH3 S CH3 O O O N N H + Cl S Cl CH3 O O 1.4 p-Toluolsulfonsäure-(-)-menthylester aus (-)-Menthol und p-Toluolsulfonsäurechlorid Zeitbedarf: 4 - 5 d Edukt für Versuch 1.5 Apparatur, Geräte 500-ml-Dreihalskolben mit KPG-Rührer, Thermometer und Trockenrohr, Büchner-Trichter
  2. Handelsname: p-Toluolsulfonsäure (Fortsetzung von Seite 5) DR · Verpackungsgruppe: III · Richtiger technischer Name: ARYLSULPHONIC ACIDS, SOLID · Bemerkungen: Packing Instructions: For Limited Quantity: Y 822 5 kg max. net/Pkg Passenger and cargo aircraft: 822 25 kg max. net/Pkg Cargo aircraft only: 823 100 kg max. net/Pkg · Postversand (Inland): bis 500 ml bzw. 500 g je Innenverpackung.
  3. GHS-Symbole : GHS-Einstufungkriterien : Entzündbare Flüssigkeiten (Kategorie 2) Schwere Augenschädigung (Kategorie 1) Spezifische Zielorgan-Toxizität - einmalige Exposition (Kategorie 3
  4. p-Toluolsulfonsäure (CAS-Nr.: 104-15-4) Branche: Chemie ACHTUNG Kann gegenüber Metallen korrosiv sein. (H290) Verursacht Hautreizungen. (H315) Verursacht schwere Augenreizung. (H319) Kann die Atemwege reizen. (H335) Einatmen von Staub vermeiden. (P261) Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz tragen. (P280) BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser/... (Hersteller kann, falls zweckmäßig, ein Reinigungsmittel angeben oder
  5. p -Toluolsulfonsäure stellt ein Nebenprodukt des Remsen-Fahlberg-Verfahrens zur Herstellung von Saccharin dar. Dabei entsteht sie durch Sulfonierung von Toluol. Die Aufreinigung erfolgt durch Kristallisation aus Salzsäure und azeotrope Trocknung
  6. p-Toluolsulfonsäure-(-)-menthylester (wird in Versuch 1.4 hergestellt) 15.5 g (0.05 mol) Achtung Natriumethanolat (= Natriumethylat) 10.2 g (0.15 mol) Gefahr H251, H314, EUH014 P280, P260, P301 + P330 + P331, P305 + P351 + P338 Ethanol 50 ml Gefahr H225 P210 Cyclohexan Gefahr H225, H304, H315, H336, H410 P210, P240, P273, P301

p-Toluolsulfonsäure (Monohydrat) Kann gegenüber Metallen korrosiv sein. Verursacht schwere Verätzungen der haut und schwere Augenschäden. Kann die Atemwege reizen. 3. Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln eingesetzte Stoffe Anmerkungen Cyclopentanon Von Hitze/Funken/offener Flamme/heißen Oberflächen fernhalten. Nicht rauchen. BEI KONTAKT MIT DER HAUT Die jeweils zu verwendenden H-Sätze ergeben sich aus den Einstufungsregeln der CLP-Verordnung (siehe Seite CLP-Massnahmen zur Umsetzung). Zuordnung von P-Sätzen zu H-Sätzen. In der Tabelle P-Sätze zu H-Sätzen nach 8. ATP [en français] ist angegeben, welche P-Sätze gemäss der geltenden 8. ATP der CLP-Verordnung zur Auswahl für die verschiedenen H-Sätze seit dem 1. Februar 2018 vorgesehen sind. In der Tabell Die Gefahrenhinweise, bisher R-Sätze, werden durch die neu strukturierten H-Sätze (Hazard statements) und die Sicherheitshinweise, bisher S-Sätze, werden durch P-Sätze (Precautionary statements) ersetzt. Neu hinzugekommen bei der GHS Kennzeichnung auf den Gefahrstoffetiketten sind die Signalwörter, die dem Nutzer über den relativen Gefährdungsgrad und die potentielle Gefahr Auskunft geben soll. Da

strengsten H- bzw. P-Sätze zu beachten. H-Sätze: Hinweise auf die besonderen Gefahren Bedeutung der einzelnen H-Sätze im Volltext H200 Instabil, explosiv. H201 Explosiv, Gefahr der Massenexplosion. H202 Explosiv; große Gefahr durch Splitter, Spreng- und Wurfstücke. H203 Explosiv; Gefahr durch Feuer, Luftdruck oder Splitter, Spreng- und Wurfstücke R-Sätze H-Hinweise (Gefahrenhinweise) S-Sätze P-Hinweise (Sicherheitshinweise) Eine Gegenüberstellung der neuen GHS-Piktogramme und der Gefahrensymbole nach GefStoffV werden auf den nachfolgenden Seiten dargestellt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die dargestellte Gegenüberstellung der Symbole und R-Sätze ausschließlich eine Orientierung angibt. Die Symbole und R-Sätze.

p-Toluolsulfonsäure - Chemie-Schul

  1. HP-Sätze (siehe auch Hinweis) H 226, 304, 312, 315, 319, 332, 335, 373 P 210, 260,280.1-3,7, 302+352, 301+310, 331 Entsorgung G 1 : Etikett drucken: Dt. Bezeichnung Synonyme (deutsch) Engl. Bezeichnung Synonyme (engl.) CAS 1330-20-7 (Gemisch) 95-47-6 (o-Xylol) 108-38-3 (m-Xylol) 106-42-3 (p-Xylol) Xylol Dimethylbenzol: Xylene Dimethylbenzene . Bemerkung für Schulen: Xylol ist eine streng.
  2. HP-Sätze (siehe auch Hinweis) H 302, 314, 290 P 260, 280.1-3, 301+330+331, 303+361+353, 305+351+338, 309+310 Entsorgung Vorbehandlung Säuren/Basen: Etikett drucken: Deutscher Name: Englischer Name: CAS 1310-58-3: Kaliumhydroxid: Potassium hydroxide Bemerkung für Schulen: Kaliumhydroxid darf nicht in die Augen und auf die Haut gelangen, weil sich mit den Körperflüssigkeiten sofort.
  3. Erfahren Sie mehr über p-Toluolsulfonsäure Monohydrat. We enable Science - durch eine große Produktauswahl, exzellente Prozesse und unsere kompetenten Mitarbeiter
  4. i aus Anhang I verwendet. In Einzelfällen benutzt die EU-Verordnung selbst davon abweichende Formulierungen in anderen Anhängen
  5. Erster Schritt: H 3 PO 4 + H 2 O H 2 PO 4 − + H 3 O + Zweiter Schritt: H 2 PO 4 − + H 2 O HPO 4 2− + H 3 O + Dritter Schritt: HPO 4 2− + H 2 O PO 4 3− + H 3 O

H-Sätze nach CLP-Verordnung Strukturierung der H-Sätze: H200-Reihe: Physikalische Gefahren H200 Instabil, explosiv H201 Explosiv, Gefahr der Massenexplosion. H202 Explosiv; große Gefahr durch Splitter, Spreng- und Wurfstücke. H203 Explosiv; Gefahr durch Feuer, Luftdruck oder Splitter, Spreng- und Wurfstücke P-Satz Nr. Sicherheitshinweise: P101: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P103: Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen. P201: Vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen. P202: Vor Gebrauch alle Sicherheitshinweise lesen und verstehen. P21 H- & P- Sätze - GHS Kennzeichnung Einleitung. Rico Magnucki. 21st Century Digital Boy und Blog-Gründer. Studiert naturwissenschaftliche Informatik in Bielefeld. Auf dem Blog ist er der Ansprechpartner für LaTeX, schreibt Tutorials, dreht die Videos für YouTube und durchforstet das Internetz nach spannenden Dingen. Neuste Artikel . HP Deskjet 3636 - Multitalent zum schmalen Preis 09th. Vollständige Liste der H-Sätze, EUH-Sätze, P-Sätze und zusammengesetzten Sätze (Kombinationen) nach dem GHS-System, die die bisherigen R-Sätze (Gefahrenhinweise) und S-Sätze (Sicherheitsratschläge) ersetzen. Die individuelle Kennzeichnung erfolgt in Verbindung mit den vorgesehenen GHS-Gefahrensymbolen auf dem Kennzeichnungetikett. H-Sätz

Wikizero - p-Toluolsulfonsäure

p-Toluolsulfonsäuremethylester - Wikipedi

  1. Die H-Sätze (Hazard Statements) sowie die ergänzenden EUH-Sätze beschreiben Gefährdungen, die von den chemischen Stoffen oder Zubereitungen ausgehen. Die EUH-Sätze sind innerhalb der EU zusätzlich anzugeben und beschreiben die über das GHS hinausgehenden Gefahren. Die P-Sätze (Precautionary Statements) sind Sicherheitshinweise, die zu beachten sind. Das GHS gilt in Europa ab 01.12.
  2. Die H- und P-Sätze enthalten die wichtigen Informationen über die Substanzen in Kurzform. Die H-Sätze (Hazard Statements) sowie die ergänzenden EUH-Sätze beschreiben Gefährdungen, die von den chemischen Stoffen oder Zubereitungen ausgehen. Die P-Sätze (Precautionary Statements) sind Sicherheitshinweise, die zu beachten sind
  3. Neue H-Sätze: H229, H230, H231; H-Sätze mit geändertem Anwendungsbereich: H222, H223; Aufgehobener EUH-Satz (Ersatz durch P420): EUH006; Neue P-Sätze: P364, P361+P364, P362+P36
  4. HP-Sätze (siehe auch Hinweis) H 271, 290, 302, 314, 373 (Schilddrüse) P 210, 220, 260, 280.1-4+7, 303+361+353, 304+340, 305+351+338, 371+380+375, 309+310, 405 Entsorgung mit viel Wasser verdünnen und separat sammeln : Deutscher Name: Englischer Name: CAS 7601-90-3: Perchlorsäure: Perchloric acid Bemerkung für Schulen: Es wird empfohlen, Perchlorsäure aufgrund des explosiven Potenzials.
  5. H-Code Zutreffende P-Sätze zur Auswahl (Gesamte Anzahl pro Etikette normalerweise auf 6 P-Sätze begrenzen) Gefahr GHS01 Gefahr Unst. Expl. H200 P201 P202 P280 P372 P373 P380 P401 P501 Gefahr Expl. 1.1 H201 Gefahr H202 P210 P230 P240 P250Expl. 1.2 P280 P370+380 P372 P373 P401 P501 Gefahr Expl. 1.3 H203 Achtung Expl. 1.4 H204 P210 P240 P250 P280 P370+380 P372 P373 P401 P501 Self-react. A H240.
  6. Die H und P Sätze und die ergänzenden EUH Sätze sind knappe Sicherheitshinweise für Gefahrstoffe, die im Rahmen des global harmonisierten Systems zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien (GHS) verwendet werden. Inhaltsverzeichnis
  7. Unter H-Sätzen zusammengetragene Gefahrenhinweise sind nach GHS standardisierte Textbausteine. Sie sind kodiert und wie folgt aufgebaut: H+3-stellige Zahl Auf dem Gefahrstoff-Etikett selbst findet der Endverbraucher aber nicht die Kodierung, sondern ein in sich abgeschlossener, verständlicher Text über die entsprechenden Gefahren. Liste der H-Sätze H200-Reihe: Physikalische Gefahren.

H- und P-Sätze . Neue GHS - Piktogramme (verbindlich ab 01.12.2010 für Stoffe, ab 01.06.2015 für Gemische) GHS01 Explosivstoffe können durch Schlag, Reibung, Feuer oder andere Zündquellen auch ohne Beteiligung von Luftsauerstoff explodieren. GHS02 Entzündlich a) Flüssigkeiten mit Flammpunkt < 0°C und Siedpunkt ~ 35° Die H-Sätze finden Sie auch in der CLP-Verordnung 1272/2008/EG, Anhang III EUH-Sätze. Hazard Statements. Früher: R-Sätze. Das GHS der Vereinten Nationen deckt nicht alle ehemaligen R-Sätze als Gefahrenhinweise ab. Damit aber das Schutzniveau in der EU erhalten bleibt, wurden diese R-Sätze in europäische EUH-Sätze überführt. Auch weitere Hinweise, die bereits nach bisherigem Recht bei. H-Sätze . Gewässergefährdend (Akut) Kategorie 1 . Achtung : H400: Sehr giftig für Wasserorganismen. Kategorie 1 : Achtung . H410: Sehr giftig für Wasserorganismen, Langzeitwirkung. GHS09 . Gewässergefährdend (Chronisch) Kategorie 2 (Kein Signal-wort) H411: Giftig für Wasserorganismen, Langzeitwirkung. Explosive Stoffe/Ge-mische und Erzeugnisse mit Explosivstoff . Unterklasse 1.5. Die H-Sätze und P-Sätze enthalten den Buchstaben H bzw. P gefolgt von einer dreistelligen Nummer. Zusätzlich zu den weltweit gültigen H-Sätzen wurden durch die EU zusätzliche sogenannte EUH-Sätze eingeführt, z.B. EUH 059 - Die Ozonschicht schädigend. Zur eindeutigen Kennzeichnung wird dem H ein EU vorangestellt

Die H-Sätze des EU-GHS-Systems auf Deutsch (P-Sätze: siehe Seite 5) Stand: 8. ATP der CLP-Verordnung vom 19. Mai 2016 (= Verordnung (EU) 2016/918) Die Änderungen durch die 8. ATP sind markiert. Ein Teil der Änderungen der 8. ATP wurde in der deutschen Version der CLP-Verordnung durch die Berichtigungen vom 10. April 2015 schon vorweggenommen, ist bereits in der vorhergehen- den Version. Die H-Sätze des EU-GHS-Systems auf Deutsch (P-Sätze: siehe Seite 5) Stand: 4. ATP der CLP-Verordnung vom 8. Mai 2013 (= Verordnung (EU) Nr. 487/2013) + Berichtigung der CLP-Verordnung vom 10.04.2015 im EU-Amtsblatt L94/9 (nur Deutsch) (Die Berichtigungen sind markiert. Hinweise zu den Änderungen durch die 4. ATP: siehe Seite 9) H-Codie-rungen H-Sätze H200 Instabil, explosiv. H201 Explosiv. Die H- und P-Sätze und die ergänzenden EUH-Sätze sind knappe Sicherheitshinweise für Gefahrstoffe, die im Rahmen des global harmonisierten Systems zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien (GHS) verwendet werden. Die H- und P-Sätze haben in der GHS-Kennzeichnung eine analoge Aufgabe wie die bei der EU-Kennzeichnung verwendeten R- und S-Sätze

Toluolsulfonsäuren - Wikipedi

Toluol-4-sulfonsäure-Monohydrat CAS 6192-52-5 81472

H- und P-Sätze - Wikipedi

P-Sätze (Precautionary Statements) mit Hinweisen zur Sicherheit In der Regel werden maximal 6 P-Sätze ausgewählt. Diese können je nach Einsatzbereich variieren. Auf der vorliegenden Datenbank wurden die P-Sätze nach schulrelevanten Aspekten für Chemikalien in Kleinmengen bis ca. 1 Liter gewählt. Das Lesen des vom Lieferanten mitgesandten Sicherheitsdatenblattes ist vorgeschrieben. Nur. Viele übersetzte Beispielsätze mit h- und p-Sätze - Französisch-Deutsch Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von Französisch-Übersetzungen. h- und p-Sätze - Französisch-Übersetzung - Linguee Wörterbuc Übersetzung Deutsch-Englisch für h und p sätze im PONS Online-Wörterbuch nachschlagen! Gratis Vokabeltrainer, Verbtabellen, Aussprachefunktion

H- und P-Sätze - Chemie-Schul

Toluol - Chem-Page.d

Übersichten aller Gefahrenklassen sowie H- und P-Sätzen finden Sie unter Links: DGUV Information 213-034 zu GHS Zusätzlich zum Piktogramm und dem Signalwort sieht das GHS-System für jede Kategorie einen Gefahrenhinweis vor Die Gefahrenhinweise werden auch als H-Sätze (engl.: hazard statements) bezeichnet. Sie sind mit den R-Sätzen der geltenden Richtlinien vergleichbar. Die H-Sätze sind. Liste der Hinweise auf besondere Risiken (R-Sätze), Liste der Sicherheitsratschläge (S-Sätze) Gefahrenhinweise (H-Sätze) und Sicherheitshinweise (P-Sätze) nach Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (GHS / CLP Text der H-Sätze und Einstufungs-Kürzel (GHS/CLP) siehe Abschnitt 16. Die in diesem Abschnitt genannten Stoffe sind mi t Ihrer tatsächlichen, zutreffenden Einstufung genannt! Das bedeutet bei Stoffen, welche in Anhang VI Tabelle 3.1 der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP-Verordnung) gelistet sind, wurden alle evtl. dort genannten Anmerkungen für die hier genannte Einstufung berücksichtigt. H & P Sätze in deutsch.xls (62,98 kB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: 4. Februar 2021

Paracetamol - Chem-Page

Im Rahmen des Global harmonisierten Systems zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien (GHS) gehen beide Sätze seit 2012 bzw. seit 2015 in den H- und P-Sätzen (hazard bzw. precautionary) auf. Beispiele für H-Sätze: H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar. H241 Erwärmung kann Brand oder Explosion verursachen In Kapitel 16 stehen weitere H+P+EUH Sätze. Gehören die da ins Kataster? Wenn nein, wo kommen die her? Drachi und ich haben darüber diskutiert und wir können uns eigentlich nur vorstellen, dass das die H+P+EUH Sätze der Bestandteile des Gemischs sind, die in verschiedenen Bestandteilen da drin sind. Und die Bestandteile sind teilweise so gering (Anteil am Gemisch, dass das nicht mehr so gefährlich ist, um es kennzeichnen zu müssen). (Ich hoffe ihr versteht was ich meine) Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin - Seit dem 1. Juni 2015 müssen alle gefährlichen Gemische nach Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP-Verordnung) eingestuft und gekennzeichnet werden. Damit ist die letzte Phase der CLP-Umstellung eingeleitet. Das Poster GHS 3 im DIN A 1 Format gibt eine konkrete Hilfestellung für diese Umstellung mit Blick auf die Gesundheitsgefahren Dieses Plakat bietet eine Übersicht über die H- und P-Sätze, sowie die neuen Gefahrenpiktogramme, zum Aufhängen in Labor oder Rezeptur. Bitte vollständig lesen Druckvorschau Preise und Bestellungen stehen nur Kunden und registrierten Benutzern zur Verfügung

Gefahrstoffe - HH

Gefahrenhinweisen (Hazard-Statements, H-Sätze) und Sicherheitshinweisen ( Precautionary Statements , P-Sätze). Gefahrstoffe, die ausschließlich innerbetrieblich verwendet werden (auf dem Campus der Universität bzw. den Flächen der Kliniken; keine Abgabe an Dritte, kein Versand), können anstelle der Standardkennzeichnung mittels einer vereinfachten Kennzeichnung beschriftet werden P-Sätze P-Sätze P223 Kontakt mit Wasser wegen heftiger Reaktion und möglichem Aufflammen unbedingt verhin-dern. P230 Feucht halten mit P231 Unter inertem Gas handhaben. P231+P232 Unter inertem Gas handhaben. Vor Feuchtigkeit schützen. P232 Vor Feuchtigkeit schützen. P233 Behälter dicht verschlossen halten. P234 Nur im Originalbehälter aufbewahren Auch Kombinationen von H-Sätzen, wie es bei R-Sätzen üblich war, wurden in die CLP-Verordnung aufgenommen, allerdings nur bei der Gefahrenklasse Akute Toxizität. Die Europäische Gemeinschaft hat zusätzliche H-Sätze verabschiedet, um das bisherige Schutzniveau aus den derzeit noch geltenden Rechtsvorschriften beizubehalten. Diese H-Sätze werden mit EUH und ebenfalls einer dreistelligen Kennziffer angegeben z. B.

Übersicht der H- und P-Sätze nach GHS-Verordnung Labelfo

Die H- und P-Sätze (Gefahren- und Sicherheitshinweise, englisch hazard und precautionary) und die ergänzenden EUH-Sätze sind knappe Sicherheitshinweise für Gefahrstoffe, die im Rahmen des global harmonisierten Systems zur Einstufung und.. Beispielsweise durch aktuelle Anlässe, Artikel, Zitate, Medien. 3) Deine eigene Erfahrung mit dem Thema ( wenn vorhanden) Wo hattest du bisher Kontakt zur Problemstellung? Und mit einem Satz zur Argumentation überleite H- und P-Sätze: keine H-Sätze: 314-335: siehe oben: siehe oben: keine EUH-Sätze: keine EUH-Sätze: siehe oben: siehe oben: keine P-Sätze: 261- 280- 305+351+338- 310: siehe oben: siehe oben: Gefahrstoff-kennzeichnun

Natriumhydroxid - Chem-Page

Müssen die R- und S-Sätze oder H- und P-Sätze auf der Verpackung einer gefahrstoffhaltigen Mischung in der Sprache des Empfängerlandes angebracht werden? KomNet Dialog 20231 Stand: 03.05.201 Den H-Sätze sind bestimmte P-Sätze fest zugeordnet. Trägt ein Gefahrstoff mehrere H-Sätze, kann die Anzahl der Sicherheitshinweise sehr schnell auf über 10 verschiedene P-Sätze ansteigen. Der Abgebende hat aus den möglichen P-Sätzen die für den Endverbraucher erforderlichen auszuwählen. Insgesamt sollten nicht mehr als 6 P-Sätze auf einem Gefäß angebracht werden, es sei denn, das Gefährdungspotenzial des Stoffes erfordert dies. Das Abgabegefäß an den privaten Endverbraucher.

P-Sätze - Gefahrstoffdate

Piktogramme, Signalwörter, Gefahrencodierungen, H-Sätze und Auswahl der P-Sätze für die verschiedenen GHS/CLP-Gefahreneinstufungen (Stand: 8. ATP der CLP-Verordnung + Berichtigungen im EU-Amtsblatt L94/9 vom 10.04.2015) Die Änderungen durch die 8. ATP sind gelb markiert. Sie gelten ab dem 1. Februar 2018. Sie können schon vorher angewendet werden. Pikto-gramm Signal-wort Gefahrencode mit. H-/P-Sätze. Die Piktogramme dienen lediglich als Eyecatcher. Die genaue verbale Beschreibung des Gefahrenpotentials erfolgt durch die H-Sätze (H = Hazard Statements). Alle H-Sätze haben eine dreistellige Nummer, von denen die erste Ziffer den H-Satz systematisiert. Es bedeuten: H2xx: Physikalische Gefahren H3xx: Gesundheitsgefahren H4xx.

Die schwarze Überschrift auf lautet H- und P-Sätze gemäß GHS/CLP-Verordnung. Darunter aufgelistet befinden sich alle H- und P- Sätze über gefährliche Stoffe nach Ausgabe 07/2009. Bei den H-Sätzen werden Gefährdungen, ausgehend von chemischen Stoffen, beschrieben. P-Sätze hingegen, drücken Sicherheitshinweise aus P-Sätze - CLP 1272/2008 Hinzu kommen: Eine Bezeichnung des Produkts, ein oder mehrere Gefahrenpiktogramme (sofern erforderlich) ein Signalwort - z.B. ACHTUNG oder WARNUNG - sofern erforderlich, Gefahrenhinweise, die die Art und Schwere des vom Produkt ausgehenden Risikos anzeigt, die Identität des Anbieters (wobei es sich um einen Hersteller oder Importeur handeln kann)

H360 und H361: è Kapitel H-Sätze (Gefahrenhinweise), Abschnitt 5 H-Sätze mit zusätzlichen Buchstaben. 3 CMR-Kategorien aus Stoffrichtlinie und CLP-Verordnung Leider haben sich die CMR-Kategorien wie folgt geändert: Tabelle 18: Vergleich der CMR-Kategorien CMR-Kategorien aus Stoffrichtlinie 1 2 3 aus CLP-Verordnung 1A 1B 2 Verwechslungsgefahr ist bei der Kategorie 2 gegeben, die sowohl im. GHS Gefahrenstoffkennzeichnungen für H- und P-Sätzen. Nach Auftragseingang bekommen Sie von uns eine ausgearbeitete Druckvorlage, die von Ihnen zur Fertigung freigegeben oder bei weiteren Wünschen angepasst wird. Gerne beraten wir Sie auch telefonisch unter (0) 21 29 - 20 67 (Noch günstigere Staffelpreise erhalten Sie auf Anfrage Die H-Sätze und P-Sätze nach GHS ersetzen die vorher verwendeten R-Sätze und S-Sätze. In der EU sind in manchen Fällen zusätzliche Informationen erforderlich, die in den erweiterten EUH-Sätzen codiert werden. Liste der P-Sätze → Liste: P-Sätze. Siehe auch. Gefahrstoff-Etiketten gemäß CLP und GHS ; H-Sätze; EUH-Sätze; Gefahrensymbole nach GefStoffV; Gefahrstoffverordnung. Gibt es neue Gefahren (H -Sätze), die berücksichtigt werden müssen? Die AwSV bringt keine neuen Gefahrenmerkmale mit sich. Die einzige Änderung ist, dass der R -52 entfällt (*siehe nächste Folie) AwSV-Infoveranstaltung, 10. Oktober 2013 Unter der VwVwS zu berücksichtigen . Unter der AwSV zu berücksichtigen : R-Satz . Gefahren gemäß EG-Richtlinie 67/548/EWG : Übersetzung . H-Satz. H- und P-Sätze, sowie die ergänzenden EUH-Sätze sind knappe Sicherheitshinweise für gefährliche Stoffe. H-Sätze sind Gefahrenhinweise. Zum besseren Verständnis und Handling verfügen H-Sätze über einen Code, der aus einem H und einer dreistelligen Zahl besteht. Der Code H2XX bezeichnet physikalische Gefahren wie z. B. H201 - Explosiv, Gefahr der Massenexplosion; H220 - Extrem.

  • Straßenkarte Bochum.
  • Wohnung mieten Lissabon.
  • ATA dm.
  • EXIST Coaching.
  • Mom Film 2020.
  • Kupferstechen.
  • Rattankorb eckig mit Deckel.
  • Brautstrauß Eukalyptus kosten.
  • Todesfälle durch Eliquis.
  • Konferenzdolmetschen TH Köln.
  • Mv spion Neubrandenburg.
  • Akademie der künste, kontakt.
  • Rahmenteil.
  • Abgeschlossene Tür öffnen.
  • Sacha Baron Cohen Filme fernsehsendungen.
  • Matrix 4 cast.
  • Lütticher Straße Köln.
  • Usenet free login.
  • Verschlusskappe 3 4 Zoll OBI.
  • 6 Raum Wohnung Bautzen.
  • GIUVAULTA offene Stellen.
  • WoW Classic guild ranking.
  • Parkinson Liga.
  • Isabel Varell und Drafi Deutscher.
  • Montreal Band.
  • Bestattungsgesetz NRW Kommentar.
  • Von uns allen Rechtschreibung.
  • Baukosten Kalkulation.
  • Handy Zubehör.
  • Grenzen der Meinungsfreiheit beispiele.
  • Rotz und Wasser Shop.
  • AVG Grömitz.
  • Stellenangebote Göttingen Arbeitsamt.
  • Vielen lieben Dank an euch alle.
  • Belantain whisky.
  • Merlin isolde schauspielerin.
  • Steam Idle Master ban.
  • Danske Club Tabak Vanille.
  • Schweizer Fleisch Rezepte.
  • Sacha Baron Cohen Filme fernsehsendungen.
  • Von uns allen Rechtschreibung.